Klosterbibliothek

Die „Bibliothek der Redemptoristen“ im Kloster Gars war früher in erster Linie zuständig für die ordenseigene Phil.-Theol. Hochschule, die ihren Vorlesungsbetrieb 1972 eingestellt hat. Mit rund 134.000 Bänden - die Bücher stammen überwiegend aus dem 19. und 20. Jahrhundert, ca. 6000 Werke vor 1800 sind vorhanden - ist sie die größte Bibliothek im südostbayerischen Raum.

 

Bestände

Der Schwerpunkt liegt auf Theologie und Philosophie sowie allgemein den Geisteswissenschaften. Wegen des „Instituts für Lehrerfortbildung“ (ILF), wo seit 1973 wöchentliche Kurse für Lehrer aller Schularten abgehalten werden, sind Religionspädagogik und praktische Theologie jetzt mehr in den Vordergrund getreten. Vor allem wird auch die heimatkundliche Literatur von Gars und Umgebung sowie aus dem südostbayerischen Raum innerhalb der Gruppe „Bavarica“ gesammelt.

 

Darüberhinaus sind natürlich die Schriften von und über den heiligen Alfons von Liguori (1696-1787) und seines von ihm gegründeten Orden der Redemptoristen archiviert, dazu die Werke des international bedeutenden Moraltheologen Pater Bernhard Häring (1912-1998).

 

Aktuelle Nachschlagewerke, Lexika und Handbücher aus den Geistes- und Sozialwissenschaften einschl. Kunst und Geschichte sind im Lese-Zimmer aufgestellt. Dort können auch rund 50 laufend gehaltene Zeitschriften eingesehen werden.

 

Erschließung

Knapp 70.000 Titel sind per EDV erschlossen, ab dem Erscheinungsjahr 1950 fast alles. Für Bücher vor 1992 ist der inzwischen abgebrochene Alphabetische Hauptkatalog und Schlagwort-Katalog in Zettelform vorhanden (wichtig nach wie vor für die älteren Bücher vor 1950), der im Bibliotheksbüro steht.

 

Benutzung

Neben Klosterangehörigen können auch Dozenten und Kursteilnehmer des ILF, Lehrer und Schüler des örtlichen (staatlichen) Gymnasiums und Externe, die ein berechtigtes Interesse nachweisen können (Heimatforscher, Wissenschaftler, Journalisten usw.) Bücher entleihen. Bei Besuchen von auswärts ist eine Voranmeldung empfehlenswert, das Büro ist nicht durchgehend, sondern nur am Montag, Mittwoch und Freitag besetzt. Die Benutzung ist gebührenfrei.

 

Kontakt

Bibliothek der Redemptoristen, Kloster Gars,
Tassilostr. 2, 83536  Gars am Inn

Tel. (08073)  388 – 227 (Anrufbeantworter)
E-Mail: bibliothek.gars@gmx.de

Bibliothekar: Herr Franz Wenhardt